Hydrobiologie-Limnologie-Stiftung für Gewässerforschung, Zürich

Hydrobiologie-Limnologie-Preis

Jährlich wird ein Preis von schweizerischer Bedeutung für Dissertationen und Masterarbeiten verliehen, in Jahren mit gerader Zahl für Dissertationen, in solchen mit ungerader Zahl für Masterarbeiten.

Die Preisausschreibung erfolgt durch Publikation an schweizerischen Hochschulen, im Flyer der Schweizerischen Gesellschaft für Hydrologie und Limnologie (SGHL) und auf der Homepage unter "Ausschreibung" als Link.

Für Bewerber eines Preises sollten folgende Unterlagen an den Präsidenten der Hydrobiologie-Limnologie-Stiftung bis spätestens am 30. April des entsprechenden Jahres eingereicht werden:

- 2 Papierversionen der Masterarbeit oder Dissertation

- ein Datenträger (CD, USB-Stick) mit der Masterarbeit oder Dissertation

- eine englisch-sprachige Zusammenfassung der Arbeit (nicht über eine Seite)

- die ausgefüllten Antragsformulare

Die eingereichten Arbeiten werden durch den Stiftungsrat und weitere Experten beurteilt.

Das Preisgeld beträgt max. CHF 3'000 für Masterarbeiten und max. CHF 6'000 für Dissertationen.

Es können ausnahmsweise auch zwei Preise pro Jahr ausgerichtet werden.

Die Preisverleihung erfolgt an der Jahresversammlung der SGHL im 4. Quartal des Jahres

 

Antragsformulare:

Hydrobiologie-Limnologie-Preis Ausschreibung (Auschreibung.pdf)

Antragsformular Masterarbeit (Masterarbeit.pdf

Antragsformular Dissertation (Dissertation.pdf)

Preis-Reglement (Reglement.pdf)

Ehemalige Preisträger (Preisträger.pdf)